UNSERE
Verantwortung

Das Müllaufkommen in Deutschland beträgt etwa 1,9 Mio.  Tonnen im Jahr. Auch in der schnelllebigen Werbebranche wird Vieles nur für einmalige Einsätze produziert und anschließend entsorgt. Die Resyclingqoute ist dabei leider sehr gering.

Wir haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, in Zukunft nachhaltige Alternativen zu den klassischen Werbeprodukten anzubieten - um so unseren Teil für eine Welt beizutragen, in der wir auch in Zukunft gerne leben.

UNSERE
Lösungen

Es gibt viele Ansätze für Nachhaltigkeit. In der Werbe- und Messebranche ist das größte Problem die Schnelllebigkeit. Es besteht kaum Interesse daran, Werbemittel wieder zu verwenden, da sie im nächsten Jahr unter Umständen schon wieder veraltet sind. Darauf hat sich die Industrie eingestellt und bietet entsprechend günstige Lösungen an, die man nach gebrauch wieder Entsorgen muss, da sie nicht mehr verwendet werden können.

Wir achten bei unseren Lösungen darauf, dass die Systeme selbst wiederverwendbar sind und im besten Fall zum Großteil aus Nachwachsenden Rohstoffen sind.